Korrektorat – treffend bezeichnet

Texte sollten neben ihrer stilistischen Komplexität auch durch korrekte Schreibweise und souverän angewandte Grammatik brillieren, gelten sie in ihrer Darstellungsform doch nicht zuletzt als Aushängeschild des Verfassers.

Die Regeln der Neuen Deutschen Rechtschreibung sind immer noch von viel Unsicherheit begleitet, gerade bei der Anwendung „das/dass", der Kommasetzung oder auch der Groß- und Kleinschreibung. Auch bürgt das „Eindeutschen" mittlerweile häufig gebrauchter Englisch sprachiger Begriffe häufig Stolpersteine.

Ich prüfe Ihre Texte hinsichtlich Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung, Silbentrennung, Struktur und Überschriften, einheitlicher Schreibweisen und Formatierungen, Schriftsatz, Textlayout und Umbrüchen.

Die Korrekturen erhalten Sie

  • Als Word-Datei
    Einarbeitung der Korrekturen, auf Wunsch im Änderungen-verfolgen-Modus
  • Im PDF-Format
    Markierung der Korrekturen mit dem Notiz- und Textbearbeitungswerkzeug

Diskretion und Verschwiegenheit haben auch in diesem Bereich oberste Priorität. Daten, Texte oder Textinhalte werden absolut vertraulich behandelt.

„Ein Mensch kann nicht alles wissen, aber etwas muss jeder haben, was er ordentlich versteht."
Gustav Freytag